search_icon 

close_icon

search_icon  

search_icon  

home>mypoint>thema

Archiv der Meldungen

Seite 1 / 73 | Nächste Seite

[13.06.2024] Vergangene Woche kamen zahlreiche Wissenschafterinnen und Wissenschafter der Medizin Uni Innsbruck und weitere Interessierte in den Genuss besonderen Wissens und persönlicher Erfahrungen: Der Hämatologe und Onkologe Christoph Huber, der auch Ehrendoktor und Ehrensenator der Medizin Uni Innsbruck ist, blickte auf persönliche Erfahrungen „50 Jahre Immuntherapie“ zurück. weiterlesen

[11.06.2024] Eine Forschungsarbeit von WissenschafterInnen der Med Uni Innsbruck über die Bedeutung des Proteins SATB2 für die Denkfähigkeit und Intelligenz hat Ende Jänner 2024 große mediale Aufmerksamkeit erregt. Galina Apostolova ist für diese wissenschaftliche Leistung am 10. Juni 2024 im Rathaus Schwaz in festlichem Rahmen mit dem Prof. Ernst Brandl Preis ausgezeichnet worden. weiterlesen

[05.06.2024] Offen und locker, sachlich und ehrlich: Auf Augenhöhe wollen Medizinstudierende der Organisation AMSA mit SchülerInnen über die Risiken von Tabak- und Nikotinkonsum sprechen. Dabei geht es nicht nur um Zigaretten, viele Fragen drehen sich auch um Snus, Vapes oder Shishapfeifen. Vor kurzem haben zwei Studentinnen der Med Uni Innsbruck einen Workshop an der HBFLA Tirol in Rotholz abgehalten. weiterlesen

[03.06.2024] Vergangenen Freitag feierten 61 DoktorInnen der gesamten Heilkunde gemeinsam mit zahlreichen weiteren AbsolventInnen des Promotionsjahres 1973 in der Dogana des Congress Innsbruck ihr Goldenes Doktorjubiläum. Mit der Erneuerung ihres Doktordiploms bekräftigten sie ihre Zugehörigkeit zur großen akademischen Familie. weiterlesen

[22.05.2024] Eine Handtransplantation ist ein sehr komplexer Eingriff. Drei Patienten, denen in Innsbruck zwei neue Hände transplantiert wurden, kamen jetzt erstmals zusammen. Ziel des Treffens war es, die Aufmerksamkeit für die Betroffenen, den Eingriff und die Forschung in diesem Bereich zu erhöhen. weiterlesen

[25.04.2024] Ob Bedside Teaching oder Skills Lab: Eine authentische Situation gilt als ideales Lernumfeld für gute Erfolge in der Ausbildung von ärztlichem und nicht-ärztlichem Gesundheitspersonal. Wie aber müssen die Rahmenbedingungen sein, damit interprofessionelles Lernen am Arbeitsplatz im multiprofessionellen klinischen Team bestmöglich gelingt? Dieser Frage widmete sich die „Gesellschaft für medizinische Ausbildung GMA Austria“ bei ihrer heurigen Frühjahrstagung in Innsbruck. weiterlesen

[17.04.2024] Die Anatomie-Lehrveranstaltungen sind für viele Studierende der Med Uni Innsbruck ein Highlight im Studium. Die Sezierkurse vermitteln eindrucksvoll anschauliche Einblicke in den menschlichen Körper. Anna Maria Schnapka, im 8. Semester Medizinstudentin, sieht in dem Medizinischen Sonderfach ihre berufliche Zukunft. Wir stellen die 22-jährige Tirolerin vor. weiterlesen

[12.04.2024] Neun Monate lang haben Studierende der Molekularen Medizin ihr „Student Symposium on Molecular Medicine Innsbruck“ vorbereitet: Von den Hürden bei der Anmeldung einer öffentlichen Veranstaltung über die Speakersuche bis hin zu Finanzierung und Catering hatte das zehnköpfige Organisationskomitee viele Aufgaben zu lösen. Ziel des Engagements, neben dem Studium eigenhändig eine solche Veranstaltung zu organisieren: eine Bühne und ein Netzwerk für den MolMed-Nachwuchs zu schaffen. weiterlesen

[09.04.2024] Die Technical Advisory Group on COVID-19 Vaccine Composition (TAG-CO-VAC) ist eine unabhängige, von der Weltgesundheitsorganisation WHO 2021 eingerichtete Sachverständigengruppe, die in regelmäßigen Abständen die Erkenntnisse zu neu auftretenden Virusvarianten und deren Effekt auf die Schutzwirkung bereits verfügbarer COVID-19-Impfstoffe analysiert. Seit Februar 2024 ist auch Janine Kimpel Mitglied dieses wichtigen Beratergremiums. weiterlesen

[08.04.2024] Ein Millimeter lang, rund 1000 Zellen, transparent: Das ist der Fadenwurm Caenorhabditis elegans, das Forschungsobjekt von Michael Lohmüller. Er ist Absolvent der ersten Stunde des seit 2011 an der Med Uni Innsbruck angebotenen Studiums Molekulare Medizin. Inzwischen promoviert, forscht der 31-Jährige derzeit am renommierten "Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research" in Basel. weiterlesen

Aktuell